Gott im Alltag

Mach dir keine Sorgen!

Meerblick

Vor einigen Jahren unterhielt ich mich mit jemandem, der den christlichen Glauben und viele Christen gut kennt. Er fragte mich: „Wieso macht ihr Christen euch eigentlich genau die gleichen Sorgen, wie alle anderen auch? Wenn sich jemand keine Sorgen machen müsste, dann seid es doch ihr Christen. Jesus sagt euch, dass ihr euch nicht Sorgen sollt, dass er euch versorgt und das er alle Dinge zum Guten wenden kann. Und trotzdem unterscheiden die meisten von euch sich mit ihren Lebensproblemen in keiner Weise von Leuten, die nicht den christlichen Glauben leben.“
Ich musste ihm zustimmen.

In jeder Lebenssituation haben wir die Wahl, wovon wir uns und unsere Gedanken leiten lassen. Man sagt, dass Angst kein guter Ratgeber ist. Das Gegenteil von Angst ist Liebe und Gott sagt, dass er die vollkommene Liebe ist.

„In der Liebe ist keine Angst, sondern die vollkommene Liebe vertreibt alle Angst.“
Apostel Paulus

Wir können uns immer von Angstgedanken leiten lassen oder von Gottes Gedanken.
Letztes Jahr gab es einen Moment, in dem ich mich entschieden habe, mir zu einem bestimmten Thema keine Sorgen zu machen. Es hätte genügend Gründe gegeben sich Sorgen zu machen, aber ich musste daran denken, dass Jesus in der Bibel mehrmals sagte, dass wir uns keine Sorgen machen sollen.
Bis dahin hatte ich diese Aussage Jesu eher wie einen seelsorgerlichen Spruch wahrgenommen, mit einem leichten Schulterklopfen: „Es wird schon alles gut. Mach dir mal keine Sorgen.“
Aber als ich mich bewusst dafür entschied, mir keine Sorgen zu machen, spürte ich eine andere Aussage darin.
Einen Auftrag!
Wenn du die Sorgen zulasst, gibst du der Angst die Erlaubnis deine Gedanken einzunehmen und zu lenken. Deshalb mach dir keine Sorgen! Vertraue nicht der Angst, dass ihre Befürchtungen eintreffen werden, sondern vertraue Gott und seinen Zusagen.

Gottes Zusage ist, dass es drei Dinge gibt, die für immer bleiben: Glaube, Hoffnung und Liebe.

Gott sagt dir in deiner Situation:
Es gibt immer Grund zu glauben!
Es gibt immer Grund zu hoffen!
Es gibt immer Grund zu lieben!

Mach dir keine Sorgen!

    1 Kommentar

  • Delia 10. Juli 2017 Antworten

    Danke😙

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.