Gott im Alltag

*Video* Muss ich anderen von Jesus erzählen?

Christlicher Glauben

Als Christ, der mit Jesus lebt, kennst du vielleicht eines dieser beiden Gefühle: ENTWEDER du hast ständig dieses schlechte Gewissen, wenn du nicht jede Gelegenheit nutzt um über deinen Glauben zu sprechen, anderen Gebet anzubieten oder sie in einen Gottesdienst einzuladen ODER du kennst dieses erste Gefühl und den Druck, den das auslöst und findest es deshalb nur unangenehm über deinen Glauben zu sprechen.
Ich kenne beide Gefühle aber lasse mich inzwischen von keinem der beiden mehr antreiben, weil beide von Angst geleitet sind.
Was mich stattdessen motiviert und warum ich mich frei fühle auch öffentlich über meinen Glauben zu sprechen, erzähle ich euch im Video.
Außerdem habe ich einen Vorschlag, wie wir unseren Glauben glaubwürdiger präsentieren als andere „nur“ zu einem Gottesdienst einzuladen.

Wie erlebst du das? Kennst du das, was ich beschreibe?

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.